top of page

ESG-Event Startup-Verband


am 28.11 hatten wir die Ehre, am ESG-Event des Startup Verbands teilzunehmen.


Neben Alma Spribille (WEtell.Mobilfunk), Inga Hilbig(everwave) und Nadine Herbrich (recyclehero) durfte wir im Experience Talk Einblicke in die ESG-Messung bei eco:fibr GmbH geben.


💡Impact-Startups, die einen klaren Mehrwer fĂŒr Umwelt und Gesellschaft bieten, stehen trz. oft vor der Herausforderung, ihren Impact zu berechnen und die entscheidenden KPIs festzulegen. Zeitmangel, insbesondere auch bei uns, ist dabei eine hĂ€ufige Herausforderung.


Das offensichtlichste Learning fĂŒr uns was wir mit nach Hannover nehmen ist die Erkenntnis, wie wichtig es ist, sich intensiv mit den ESG-Themen auseinanderzusetzen. Trotz des Zeitdrucks mĂŒssen wir uns mehr Zeit nehmen, um unsere Auswirkungen besser zu verstehen und transparent zu kommunizieren.


Eine spannende Frage zum Beispiel ist, wie z.B. sich die Verwertung von Ananaspflanzen zu Zellstoff anstelle sie auf dem Feld zu verbrennen auswirkt auf die zum Beispiel BiodiversitĂ€t, Gesundheit von Anwohnenden oder Arbeitnehmenden in den Anbaugebieten und Plantagen oder die Landnutzung hat. đŸđŸ”„


Vielen Dank auch nochmal an die Expert*innen Isabelle Canu (Green European Tech Fund), Alexander Schabel (ImpactNexus), Anna-Maja Schaefer & Dennis Fromme (CMS Deutschland) sowie Jan Moellmann (leonardo.). Die Diskussionen zu ESG aus der Perspektive von Fonds, dem ESG-Assessment fĂŒr Startups, Impactwashing sowie dem Deep/Real Impact Measurement haben mir wertvolle Einblicke verschafft.


Danke an Zackes Brustik fĂŒr die tolle Moderation durch den Abend. Ich bin schon sehr gespannt in deinen SustainabilityPodcast rein zu hören (GewinneZukunft - Nachhaltigkeit erfolgreich umsetzen).





Comments


bottom of page